Clamp & Cut (german)

Body piercing and modification discussion.

Moderator: bigray57

Post Reply
User avatar
stefan1962
Posts: 141
Joined: Sun Aug 07, 2016 3:50 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by stefan1962 » Fri Jun 09, 2017 6:11 pm

...die nächsten 5 mm sind gefallen :D
Attachments
WP_20170609_11_38_58_Pro.jpg

Pumuckl
Posts: 19
Joined: Fri Jun 02, 2017 1:55 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by Pumuckl » Tue Jun 13, 2017 5:29 am

Ich spiele auch mit dem Gedanken, mir eine Meatotomie zuzulegen.
Zur Übung habe ich schon mal das Cut-and-Clamp-Verfahren an einer Hautunebenheit getestet, die nach dem Abtrennen des Frenulums übrigblieb. Offensichtlich muß man aufpassen, daß man nicht zu dicht am nicht abgeklemmten Gewebebereich schneidet. Es blutet dann doch etwas.
Attachments
P1190634.JPG
Cut and clamp – first try

User avatar
stefan1962
Posts: 141
Joined: Sun Aug 07, 2016 3:50 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by stefan1962 » Thu Jun 15, 2017 12:34 pm

....das stimmt allerdings... :shock:

pepper669
Posts: 18
Joined: Mon Jun 20, 2016 12:07 am

Re: Clamp & Cut (german)

Post by pepper669 » Tue Jul 04, 2017 6:53 am

Pumuckl wrote:
Tue Jun 13, 2017 5:29 am
Ich spiele auch mit dem Gedanken, mir eine Meatotomie zuzulegen.
Zur Übung habe ich schon mal das Cut-and-Clamp-Verfahren an einer Hautunebenheit getestet, die nach dem Abtrennen des Frenulums übrigblieb. Offensichtlich muß man aufpassen, daß man nicht zu dicht am nicht abgeklemmten Gewebebereich schneidet. Es blutet dann doch etwas.
Sauber abgetrennt. Bei mir war's ein Piercing, das ausgerissen war. Hab' dann die Hautreste zuerst mit'm Skalpell ewas zurückgeschnitten und die Stümpfe dann mit'm Lötkolben (ohne Spitze!) weggebrannt. Tat höllisch weh, aber das Resultat darf sich blicken lassen.

Ich find's nach 17 Jahren immer noch geil «ohne» zu sein (ich bin sonst unbeschnitten). Momentan experimentiere ich grad mit Eichelringen, die ne Kugel haben, welche ich dann genau unter meiner Eichel platzieren kann - also dort, wo früher das Frenulum war - das gibt den ganzen Tag über eine geile Erregung.

User avatar
muhman
Posts: 181
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Fri Jul 21, 2017 11:27 pm

ich nehme an, wenn man tabletten gegen durchblutungsstörungen nehmen muss, sollte man nicht c&c?!
die erhöhen die durchblutung in "feinen gefäßen".
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
stefan1962
Posts: 141
Joined: Sun Aug 07, 2016 3:50 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by stefan1962 » Fri Aug 18, 2017 9:12 am

...ich nehm auch derlei Med - geht trotzdem, genauso wie Piercing und Tat

User avatar
muhman
Posts: 181
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Fri Jan 05, 2018 5:54 am

hier ist mein Update ganz frisch von heute

1 stunde geclampt
mit scheere geschnitten
Attachments
IMG_0014.JPG
IMG_0018.JPG
IMG_0021.JPG
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
muhman
Posts: 181
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Fri Feb 23, 2018 3:18 am

ich glaub mir eine Narbe in der Harnröhre zugezogen zu haben. Beim Zusammendrücken der Eichel bzw. beim damit spielen fühle ich etwas unangenehmes innen drin.

Bin mir unschlüssig wann es passiert ist. Beim Clamp & Cut?
Wohl eher beim Dehnen mit bis zu 10mm. Hiernach hatte ich 24 Stunden starkes brennen und konnte nicht schmerzfrei pinkeln.
Last edited by muhman on Sat May 19, 2018 10:01 pm, edited 1 time in total.
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
muhman
Posts: 181
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Sat May 19, 2018 10:00 pm

Hier ist neue Clamp Action.
Das 1. Bild zeit den aktuellen Stand - ich hatte ja schon 2x geschnitten.

Leider ohne Cut. Ich war mir unschlüssig wie weit (und wie lange es mich außer "Gefecht" setzt).
Attachments
IMG_0008.jpg
the start (after 2 cuts)
IMG_0042.jpg
IMG_0045.jpg
IMG_0047.jpg
IMG_0048.jpg
IMG_0049.jpg
how far should I cut?
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

woody1
Posts: 153
Joined: Sun Jan 15, 2012 7:53 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by woody1 » Sat May 19, 2018 10:46 pm

You are doing it the hard way, and there is a trick I have learnt with the crush method to prevent to much bleeding and easier to cut, you could call it trial and error and understanding how things bleed and how your body reacts to cuts.

Cutting down is real easy the hard bit is cutting upwards actually into the head, that's where the real crush and cut method comes into play, your crush area I did that in one cut, from original piss hole size down to base of cock head, hardly any bleeding at all
Attachments
piss hole 3.jpg
piss hole 2.jpg
piss hole 1.jpg

User avatar
muhman
Posts: 181
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Thu Jan 10, 2019 3:20 am

Hier ist ein Update. Exakt 1 Jahr später habe ich weiter gecuttet.

C&C @ 4.1.19 (1 year after last cut)
Attachments
cc1.jpg
cc2.jpg
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

bimff
Posts: 3
Joined: Fri Dec 28, 2018 11:52 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by bimff » Fri Jan 11, 2019 8:53 am

i cut also since some month, step by step. in the next days i show something and i cut again.

bimff
Posts: 3
Joined: Fri Dec 28, 2018 11:52 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by bimff » Sat Jan 12, 2019 8:31 pm

Hallo zusammen, meine Mea will ich noch bis kurz hinter den Eichelkranz teilen und die Sub muss ich mal sehen. War heute Nacht eine ziemlich blutige Nummer ;-) Jetzt will ich mich heute an Bändchen wagen. Durch tragen von diversen Frenulumpiercings ist das eh ganz löchrig. Mal sehen wie das wird und dann gehts mit der Sub weiter.
Wars bei euch teils bei der Sub auch so blutig?
Attachments
20190112_124207-1.jpg
20190112_124024.jpg
20190112_074250-1.jpg
20190112_072412.jpg

kaw-liga
Posts: 8
Joined: Sat Oct 28, 2006 5:23 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by kaw-liga » Sat Jan 12, 2019 10:50 pm

So hat dann jeder seine Methode... Für mich kam und kommt die „Klemmerei“ überhaupt nicht in Frage :oops: … Und - assymetrisch neben dem Frenulum zu schneiden - ging / geht auch überhaupt nicht... Und dann habe ich damals auch sofort gemerkt,dass mich die „Stecherei“ mit der Nadel und das „Schneiderei“ mit dem Skalpel - wahnsinnig sexuell erregt...

Und so habe ich mir meine Meatomy auf eine andere Weise - Stückchen für Stückchen - und seeeehr langsam geschnitten...

Ich habe dabei jeweils damit begonnen - immer - ca. 4-5 mm von der Vorderkante entfernt - die Stelle des Meatus mit einer Spritzennadel durchzustechen... Danach habe ich dann die Haut - von der Vorderkante bis zu Nadel - mit einem Skalpell - durchzuschneiden...

Das Gefühl - wenn der scharfe Stahl - ohne Betäubung - die 4-5 mm an lebendigem Fleisch & Haut durchtrennt - ist einfach nur GENIAL :D :D :D … und macht mich wahnsinnig geil...

Ich habe zum Glück eine gute Wundheilung und eine schnelle Blutstillung... Natürlich hat so ein Schnitt dann zuerst immer etwas stärker geblutet... Dies war aber - mit einem Stück Haushaltspapier oder mit Gaze - immer gut in den Griff zu kriegen...

Die Methode hat dabei auch noch den Vorteil, dass man immer wieder ein „Stückchen“ schneiden und da ei das entsprechende Gefühl voll auskosten kann - das ist unbezahlbar!

Der weitere (entscheidende) Vorteil dieser Methode ist, dass sich dadurch eine ästhetisch saubere Schnittstelle und damit auch letztlich ein - anderen Menschen - (sprich Frauen) - zeigbarer Penis entsteht.

Ich finde das so schlimm und auch so „entstellend“ - was gewisse Mitglieder hier mit ihrem Schwanz anstellen... Da wird „geschnitten“ und „gschnippelt“... Es wird sich dabei selber verstümmelt und es wird sonstwie gewürgt und gemurkst... Und dann sieht das Zeuchs undder Schwanz dann aus wie verkrüppelt...

Da frage ich mich dann wirklich - was mit diesen armen Menschen los ist - und - ob die einen an der Klatsche oder an der Marmel haben...

Denn - nur weil ich gerne ein wenig an meinem Schwanz rum mache heisst das doch nicht - dass ich zum „Assi“ mutiere - zu einem Typ also bei dem Frauen - wenn sie seinen Schwanz sehen - sich sofort angewidert abwenden.

So gesehen hier mein Tip: Schneide dir deinen Schwanz auf... mach den Schnitt so lang wie du willst... aber - auchte immer darauf, dass die Sache ästhetisch sauber daher kommt...

Und - JA - das Ganze hat Suchtpotential... wenn Du Gefallen an der „Schnippelei“ gefunden hast - wird es zu Obsession...

cbtario
Posts: 33
Joined: Thu Jan 02, 2014 5:30 pm
Location: Hamburg, Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by cbtario » Tue Jan 15, 2019 3:16 am

Well put, sehr gut ausgedrückt. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, was ich hier so sehe erinnert manchmal an backyard butchery.

Post Reply
u