Clamp & Cut (german)

Body piercing and modification discussion.

Moderator: bigray57

storyfan32
Posts: 40
Joined: Sat Apr 10, 2010 2:59 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by storyfan32 » Sun Sep 11, 2016 10:05 pm

hast du schon mal daran gedacht, das Fren. zu durchtrennen? S. meiner heute.
Attachments
20160410_100553a.jpg
Frenum durchtrennt plus Meatotomy u. etwas nach oben geschnitten.

User avatar
muhman
Posts: 162
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Sun Sep 11, 2016 10:40 pm

das kommt nicht in frage. weil damit geht ja was verloren. will nur den cut an der richtigen stelle
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
Lexi
Posts: 121
Joined: Mon Aug 30, 2004 4:17 am
Location: x1||Germany|europe|259|283|BY,Bayern

Re: Clamp & Cut (german)

Post by Lexi » Mon Sep 12, 2016 4:42 am

muhman wrote:ja.
nur nun links oder rechts vom frenulum cutten (bild 2)?

To just run the meatotomy, you should first remove the frenulum praeputii. :)
Attachments
SDC10008b.JPG
Frenulektomy
Habit Masturbant

User avatar
stefan1962
Posts: 135
Joined: Sun Aug 07, 2016 3:50 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by stefan1962 » Mon Sep 12, 2016 10:23 am

...da gebe ich storyfan voll Recht. Denke die Sub sieht nur ohne gut aus, ansonsten ist das Fren entweder rechts oder links als Wulst noch da. Hab mir deshalb in den letzten Wochen das Fren entfernt, muss noch richtig abheilen, mittlerweile sind auch die Reste des Fren weiter kleiner geworden, sah am Anfang ziemlich wild aus, aber dann erweitere ich meine Mea zur Sub. Bei Dir denke ich, dass das Fren für die Mea im Eichelbereich vorerst nicht stört, trennst wahrscheinlich in dem Bereich genau in der Mitte auf, das hab ich auch gemacht bis zum Eichelkranz, danach musst Du Dich aber entscheiden.
Attachments
WP_20160908_16_04_14_Pro.jpg
..das war der Ist-Stand vor ein paar Tagen, mach mal neue Bilder wenn ich dazu komme..
WP_20160908_16_04_22_Pro.jpg
..das war der Ist-Stand vor ein paar Tagen, mach mal neue Bilder wenn ich dazu komme..

User avatar
muhman
Posts: 162
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Wed Sep 14, 2016 9:16 pm

klemme ist da. kann man die stelle betäuben? hätte Instillagel da, tut das?
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
muhman
Posts: 162
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Thu Sep 15, 2016 1:23 am

1. Versuch erfolgte heute, hier sind die Results.

ich wollte erst mal üben, einen kleinen Cut machen.
Ich hatte die Klemme ca. 25min drauf, die Haut war recht dünn, aber es gab noch dickere Stellen (grün markiert). Setzt man hier die Klemme noch mal paar Minuten etwas versetzt an?
Mit dem Skalpell schneiden war nicht einfach, musste mehrfach ansetzen. Schere ist wohl besser. Es war etwas blutig, hat aber nach 5-10 min aufgehört. Der Cut wurde nur ein paar Millimeter lang.

Bitte hierdrauf antworten:
1. => wie verhindere ich, dass es wieder zusammenwächst?
2. => wie lange darf ich nicht wichsen?
3. => wann kann ich weitermachen?

Hier sind die Fotos:
Attachments
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
6.jpg
dünne haut, aber noch dicke stellen
7.jpg
8.jpg
Result maybe 3mm for the first time
9.JPG
Results
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
Lexi
Posts: 121
Joined: Mon Aug 30, 2004 4:17 am
Location: x1||Germany|europe|259|283|BY,Bayern

Re: Clamp & Cut (german)

Post by Lexi » Thu Sep 15, 2016 3:27 am

muhman wrote:1. Versuch erfolgte heute, hier sind die Results.

ich wollte erst mal üben, einen kleinen Cut machen.
Ich hatte die Klemme ca. 25min drauf, die Haut war recht dünn, aber es gab noch dickere Stellen (grün markiert). Setzt man hier die Klemme noch mal paar Minuten etwas versetzt an?
Mit dem Skalpell schneiden war nicht einfach, musste mehrfach ansetzen. Schere ist wohl besser. Es war etwas blutig, hat aber nach 5-10 min aufgehört. Der Cut wurde nur ein paar Millimeter lang.

Bitte hierdrauf antworten:
1. => wie verhindere ich, dass es wieder zusammenwächst?
2. => wie lange darf ich nicht wichsen?
3. => wann kann ich weitermachen?

Hier sind die Fotos:
For cutting I would an electrocautery use there occurs almost no bleeding, because the wound is cauterized.
It bleeds a little, do not panic. Next, I inserted a sterile gauze into the wound and the foreskin closed (wound glued otherwise). Then I closed the foreskin with a strip of adhesive plaster and pulled a condom, if still leaking a little blood (which was not the case).
The next morning, I carefully opened the foreskin (the bleeding had already stopped) urinated and inserted a new sterile gauze after repeated disinfecting the wound and closed the foreskin back. But that I adhesive pad can be easily opened to urinate. After a week the wound was already so well healed, that I could masturbate resist carefully. Incidentally, the pain kept within limits is easy to bear.
After a few months, after the wound had healed well, I have made the next cut. :D
Attachments
SDC10006a.JPG
Meatotomy
SDC10006a.JPG (48.62 KiB) Viewed 1519 times
Habit Masturbant

User avatar
stefan1962
Posts: 135
Joined: Sun Aug 07, 2016 3:50 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by stefan1962 » Thu Sep 15, 2016 8:47 am

muhman wrote:1. Versuch erfolgte heute, hier sind die Results.

ich wollte erst mal üben, einen kleinen Cut machen.
Ich hatte die Klemme ca. 25min drauf, die Haut war recht dünn, aber es gab noch dickere Stellen (grün markiert). Setzt man hier die Klemme noch mal paar Minuten etwas versetzt an?
Mit dem Skalpell schneiden war nicht einfach, musste mehrfach ansetzen. Schere ist wohl besser. Es war etwas blutig, hat aber nach 5-10 min aufgehört. Der Cut wurde nur ein paar Millimeter lang.

Bitte hierdrauf antworten:
1. => wie verhindere ich, dass es wieder zusammenwächst?
2. => wie lange darf ich nicht wichsen?
3. => wann kann ich weitermachen?

Hier sind die Fotos:
Hallo,

aller Anfang ist schwer, aber nach ein paar Mal klappt das.

zu 1 versuch etwas dazwischen zu klemmen ich hab ein Pflaster in den Schlitz geklemmt und mehrmals am Tag gewechselt.

zu 2 keine Ahnung, denke das merkste selber wenn die Wunde nicht mehr offen ist bei den paar mm geht das bestimmt recht flott

zu 3 wenn das verheilt ist, sonst reisst Du das wieder auf - wäre ja blöde

....sagte ich nicht, dass die Schere besser ist...vergiss bloss nicht immer zu desinfizieren!

User avatar
SPLITTIE
Posts: 276
Joined: Fri Nov 23, 2007 3:29 am

Re: Clamp & Cut (german)

Post by SPLITTIE » Thu Sep 15, 2016 12:00 pm

ebenfalls mit Clamp &Cut aber auch nicht in einem Durchgang gemacht.
Die Frenumhaut sah ziemlich blöd aus, hab sie dann ebenfalls per C&C entfernt.
Attachments
IMG_1918akl.JPG
P1010150.JPG
P7240155.JPG
P7240154.JPG

User avatar
muhman
Posts: 162
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Thu Sep 15, 2016 4:29 pm

1. war die Haut denn dünn genug gequetscht? hier noch mal ein Bild...Ich hatte die Klemme ca. 25min drauf, die Haut war recht dünn, aber es gab noch dickere Stellen (grün markiert). Setzt man hier die Klemme noch mal paar Minuten etwas versetzt an?

hab vielleicht davon die hälfte geschnitten, war beim vollzug etwas bloody

2. und das restliche geklemmte hat sich anscheinend vollständig erholt, ist das normal?
Attachments
5.jpg
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

User avatar
stefan1962
Posts: 135
Joined: Sun Aug 07, 2016 3:50 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by stefan1962 » Thu Sep 15, 2016 9:55 pm

muhman wrote:1. war die Haut denn dünn genug gequetscht? hier noch mal ein Bild...Ich hatte die Klemme ca. 25min drauf, die Haut war recht dünn, aber es gab noch dickere Stellen (grün markiert). Setzt man hier die Klemme noch mal paar Minuten etwas versetzt an?

hab vielleicht davon die hälfte geschnitten, war beim vollzug etwas bloody

2. und das restliche geklemmte hat sich anscheinend vollständig erholt, ist das normal?
zu 1. ich hab es 4 Stunden geclamped...aber Respekt, in 25 min.....

zu 2 jup...normal, wenn Du die Klemme weg nimmst fließt das Blut zurück, smile, je kürzer das Klemmen, desto schneller...

leicas
Posts: 16
Joined: Mon Mar 28, 2016 5:37 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by leicas » Thu Sep 15, 2016 11:36 pm

Die Klemme sollte schon so eine Stunde oder noch länger dran bleiben. Nur dann ist der geklemmte Hautbereich komplett von der Durchblutung getrennt. Und dann kannst Du mit gebotenem Druck die Stelle mit dem Skalpell durchtrennen.

Es wird bluten - aber die Blutung stoppt in der Regel nach kurzer Zeit. Möglichst nur bis kurz vor dem Klemmenende cutten - damit vermeidest Du allzu große Blutungen.

Abheilung wird durch den Urin gefördert, das ist in der Regel nach so zehn bis 14 Tagen komplett verheilt. Und dann kannst Du schon weitermachen - Stück für Stück durchtrennen :mrgreen:

User avatar
muhman
Posts: 162
Joined: Wed Sep 20, 2006 7:53 pm
Location: Germany

Re: Clamp & Cut (german)

Post by muhman » Fri Sep 16, 2016 12:11 am

naja gut 25min wären auf auf Klemme-Stufe3. insgesamt wohl 45min


ich muss nochmal fragen zum letzten bild:

1) sind die dickeren stellen durch die klemme normal? oder müssen die nochmal geklemmt werden?

eine schere hab ich nun bestellt.

heilungsstand:
wenn ich es auseinander ziehe, kommt noch ganz wenig blut raus. nach dem urinieren und rausdrücken der letzten tropfen "reißt" es wohl wieder etwas auf und blutet etwas mehr.

und wenn es zusammenwächst, hab ich nix gewonnen. oder doch, eine narbe.
my xtube profile:
http://www.xtube.com/community/profile.php?user=muhman83

leicas
Posts: 16
Joined: Mon Mar 28, 2016 5:37 pm

Re: Clamp & Cut (german)

Post by leicas » Fri Sep 16, 2016 12:26 am

Um sicher zu gehen lasse ich die Klemme in der Regel mindestens eine Stunde dran. Meistens sogar noch länger - hängt immer von der Tagesverfassung ab. Und ich versuche immer mindestens 10 oder besser 15 bis 20mm zu klemmen.
Hängt auch hier wieder von der Anatomie vom Schwanz ab - manchmal kann die volle Länge der Klemme angesetzt werden.

Die unregelmässige Klemmung ist durch die Riffelung der Backen entstanden - das ist aber kein direkter Nachteil.

Erst vor vier Tagen bei einem sehr guten Kumpel die Klemme angesetzt, knapp 20mm lange Klemmung - war eine Stunde und zehn Minuten dran. Danach konnte ich bis runter zu seinem PA Loch die komplette Haut durchtrennen. Der hat jetzt ne geile Meatotomy und ist ganz happy :mrgreen:
Selbst hat er sich nicht getraut die Klemme anzusetzen - nach einer ausgiebigen Melk- und Spritzsituation war er dann doch bereit und der Cut ist schön gerade geworden. Sein Ziel ist eine Subincision - aber das muss ja nicht jeder so nachmachen.

Am Anfang kann die Klemme schon ein wenig ziepen - nach ein paar Minuten legt sich das Gefühl. Und beim späteren weiterdrücken kann nochmals ein leicht unangenehmes ziepen kommen - auch das legt sich wieder.
Ich habe selbst eine komplette Meatotomy und arbeite gerade an der Subincision.

Wichtig ist immer ein möglichst scharfes Skalpell zu haben - von der Schere halte ich nicht so viel. Das quetscht noch stärker und der Schnitt kann deutlich mehr bluten. Muss halt sehr mittig in der Pressrille gecuttet werden.
Nehme daher etwas breitere Klemmen - die sind zwar ein wenig unangenehmer beim ersten Pressen - aber der spätere Erfolg ist deutlich positiv sichtbar.

Sobald der erste größere Cut gemacht worden ist - stellen die späteren Cuts keine große Sache mehr da.

Gut ist es in der Abheilphase viel zu trinken - der Urin ist für den eigenen Body steril und hilft beim raschen abheilen. Bei meinem Kumpel ist nach vier Tagen bereits ein deutlich sichtbarer Abheilprozess gegeben - schätze Ende kommender Woche darf ich wieder ran für die Subincision :mrgreen:

User avatar
wanghc
Posts: 34
Joined: Sun Oct 26, 2008 8:43 pm
Location: Austria

Re: Clamp & Cut (german)

Post by wanghc » Fri Sep 16, 2016 2:59 pm

Hier ein Video von meiner Clamp and Cut Aktion zur Eichelspaltung:
https://drive.google.com/open?id=0Bwn5K ... 2tNMkVFUDQ

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests